Beinlinge 14. Jhd


Beinlinge 14. Jhd


Aufgrund der hohen Nachfrage unserer Produkte haben wir eine Warteliste mit Lieferzeiten bis Frühjahr / Sommer 2020. Gerne nehmen wir Ihre Bestellung in unsere To-Do-Liste auf! Bitte mailen Sie uns für Ihre Bestellung.

Bei Verfügbarkeit benachrichtigen

Eine Beinbekleidung bis ins 14. Jahrhundert, die aus zwei nicht miteinander verbundenen Hosenbeinen besteht und durch Nestelbänder oder Schlaufen an der Brouche (Unterhose) befestigt wurde. Als Vorlage der Beinlinge dienen zeitgenössische Funde und Abbildungen aus England und Skandinavien. Ursprünglich wurden die Beinlinge aus Wolle hergestellt. Die enge Kleidung des 14. Jahrhunderts machten es allerdings notwendig, dass die beinlinge an einem Wams oder Pourpoint befestigt wurden. Diese Kombination wurde Anfang des 15. Jahrhunderts von der geschlossenen Strumpfhose mit Schamkapsel verdrängt.

 

EINZELANFERTIGUNG!!!

Material :100% Wolle    ;oder nach Wunsch100%Leinen

Farbe: nach Wunsch!

Diese Kategorie durchsuchen: Mittelalter / Herren